Voranzeige Gemeindeversammlung

Die nächste Gemeindeversammlung findet am Montag, 21. März 2022 um 20.15 Uhr statt. Die Einladung folgt. Der Gemeindevorstand


 

Protokollauflage der Gemeindeversammlung vom 22.11.2021

Gemäss Art. 11 des kantonalen Gemeindegesetzes und Art. 14 und 15 der Gemeindeverfassung wird das Protokoll einer Gemeindeversammlung spätestens einen Monat nach der Versammlung während 30 Tagen zur Einsichtnahme durch die Stimmberechtigten in der Gemeindekanzlei aufgelegt sowie auf der Homepage der Gemeinde aufgeschaltet. Einsprachen sind innert der Auflagefrist bis am 13.01.2022 schriftlich an den Gemeindevorstand einzureichen. Diese werden an der nächsten Gemeindeversammlung behandelt. Der Gemeindevorstand

 Beschluss Protokoll GV 22_11_2021.pdf


 

Nationale Impfwoche gegen COVID-19 vom 8. - 14. November 2021

 

Das Gesundheitsamt Graubünden hat die Gemeinden beauftragt, ihre Bevölkerung über das Beratungs- und Impfangebot in der Region zu informieren. Die Hausärzte bieten auf Anfrage individuelle Beratungen und Impfungen an. Ebenso ist das Impfzentrum beim Spital Thusis während der nationalen Impfwoche von Montag bis Samstag von 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr, am Sonntag von 10:00 – 12:00 Uhr geöffnet. Nebst der spontanen Möglichkeit zur Impfung mit verschiedenen Impfstoffen steht ein grosses Team (Arzt, Pflegefachpersonen, Leiter Impfzentrum und administrative MA) für eine individuelle Impfberatung zur Verfügung. Dies kann persönlich vor Ort oder per Telefon über die Nummern 081 632 11 60 und 081 632 11 61 erfolgen.

Impfwoche.ch

 


 

Einladung zur Gemeindeversammlung vom
22. November 2021 um 20.15 Uhr in der Kirche Urmein

Traktanden:

1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 22.06.2021
3. Budget 2022 a) Erfolgsrechnung
                         b) Investitionsrechnung
                         c) Finanzplan zur Kenntnis

4. Festsetzung Steuerfuss 2022
5. Antrag Aufnahme Darlehen Fr. 300'000.00
6. Zusammensetzung Gemeindeführungsstab, Definition Sammelplätze
7. Verschiedenes 

Der Gemeindevorstand  Christina Dönz Egle                                                                                    

An der Gemeindeversammlung besteht Maskenpflicht. Masken werden zur Verfügung gestellt.


 

Sperrgutsammlung Gemeinde Urmein

Samstag, 09.10.2021 von 13.00 – 14.00 Uhr   mittlerer Skiliftparkplatz Oberurmein
Montag,   11.10.2021 von 10.00 – 11.00 Uhr   Feuerwehrlokal Gemeindehaus

Sperrgut ist Haushaltskehricht, welcher in den üblichen Kehrichtsäcken zuviel Platz beansprucht oder nicht in die Gemeinde-Kehrichtsäcke passt.

Dazu gehören: Möbel, Skis, Matratzen, Teppiche, grosse Spielzeuge

Nicht dazu gehören: Siloballenfolien, Elektronik-, Büro- und Haushaltschrott, wie Kühlschränke, Computer usw., grosse Glasflächen (z. B. alte Fenster), Altmetall, Blech, Karton und Papier, alte Kleider, Autopneus, Gartenabfälle, Leuchtstoffröhren, Skischuhe, Styropor-Elemente.

Diese Sperrgutabfuhr dient nicht zur Entrümpelung von ganzen Räumen, Wohnungen und Ställen!


 

Protokollauflage der Gemeindeversammlung vom 22.06.2021

Gemäss Art. 11 des kantonalen Gemeindegesetzes und Art. 14 und 15 der Gemeindeverfassung wird das Protokoll einer Gemeindeversammlung spätestens einen Monat nach der Versammlung während 30 Tagen zur Einsichtnahme durch die Stimmberechtigten in der Gemeindekanzlei aufgelegt sowie auf der Homepage der Gemeinde aufgeschaltet. Einsprachen sind innert der Auflagefrist bis am 31.07.2021 schriftlich an den Gemeindevorstand einzureichen. Diese werden an der nächsten Gemeindeversammlung behandelt. Der Gemeindevorstand

Beschlussprotokoll GV 22.06.2021


 

Einladung Gemeindeversammlung vom
Dienstag, 22. Juni 2021 um 20.15 Uhr in der Kirche Urmein

Traktanden:

1. Begrüssung und Wahl von 2 Stimmenzählern
2. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 22.03.2021
3. Jahresrechnung 2020 und Revisorenbericht 2020
4. Verschiedenes

Der Gemeindevorstand  Christina Dönz Egle

Zu Traktandum 3: Der Anhang zur Jahresrechnung 2020 und die Jahresrechnung liegen zur Einsichtnahme in der Gemeindekanzlei auf.


 

Protokollauflage der Gemeindeversammlung vom 22.03.2021

Gemäss Art. 11 des kantonalen Gemeindegesetzes und Art. 14 und 15 der Gemeindeverfassung wird das Protokoll einer Gemeindeversammlung spätestens einen Monat nach der Versammlung während 30 Tagen zur Einsichtnahme durch die Stimmberechtigten in der Gemeindekanzlei aufgelegt sowie auf der Homepage der Gemeinde aufgeschaltet. Einsprachen sind innert der Auflagefrist bis am 03.05.2021 schriftlich an den Gemeindevorstand einzureichen. Diese werden an der nächsten Gemeindeversammlung behandelt. Der Gemeindevorstand

Beschluss Protokoll 22.03.2021