Gemeinde Urmein – Beschwerdeauflage Ortsplanung

In Anwendung von Art. 48 Abs. 4 des kant. Raumplanungsgesetzes (KRG) findet die Beschwerdeauflage der von der Gemeindeversammlung am 23. Januar 2023 beschlossenen Gesamtrevision der Ortsplanung statt.

Gegenstand: Gesamtrevision der Ortsplanung

Auflageakten:

Grundlagen:

Auflagefrist: 10. Februar bis 13. März 2023 (30 Tage)

Auflageort / -zeit: Gemeindekanzlei während den Kanzleistunden

Änderungen nach der Mitwirkungsauflage (Art. 13 Abs. 3 KRVO):
Baugesetz

Art. 9 Abs. 2

Ergänzende kommunale Vorschriften (Baulandmobilisierung); Ergänzung Frist von drei Jahren.

Art. 10

Kommunale Massnahmen zur Durchsetzung des Zweitwohnungsgesetzes (ZWG); neue Bestimmung.

Art. 11 Abs. 2

Neue Bestimmung.

Art. 13 Abs. 1 lit. a

Höhe der Abgabe (Mehrwertabgabe): 30% des Mehrwerts (statt 50%).

Art. 21 Abs. 1

Ergänzung Bestimmung Gesamthöhe, Fassadenhöhe: Bei Abgrabungen gilt das abgegrabene Terrain als massgebliches Terrain (1.1).

Art. 27

Wohnzone für Einheimische: Streichung Abs. 2, 3 und 4; neue Abs. 2, 3 und 4 aus dem Reglement Wohnzone für Einheimische unter gleichzeitiger Aufhebung des Reglements Wohnzone für Einheimische Baltermeins vom 8. Oktober 2012.

Art. 30

Zone für Kleinbauten und Gärten: Neue Bestimmung, Verzicht auf Garagenzone (Streichung).

Art. 59

Mobilfunkanlagen (neue Formulierung).

Art. 70 Abs. 4

Nutzung von fremdem Eigentum für private Zwecke (neuer Abs. 4)

 

Zonenplan und Genereller Gestaltungsplan 1:2000, 1:10'000

Teilparzelle 163,
Parzellen 239, 276

Tourismuszone statt Garagenzone.

Teilparzelle 56

Zone für Kleinbauten und Gärten statt Garagenzone.

Teilparzelle 58

Zone für Kleinbauten und Gärten statt Dorfzone, Landwirtschaftszone.

Teilparzellen 111, 112, 113, 115, 116, 117, 118; Parzelle 114

Aufhebung Hochbauverbot.

Parzelle 246

Verzicht auf die Festlegung «erhaltenswerte Baute» für das Gebäude Assek.-Nr. 5.

Teilparzelle 392

Landschaftsschutzzone.

 

Genereller Erschliessungsplan 1:2'000 Verkehr, Ver- und Entsorgung und 1:10'000

Parzelle 1, 3

Verschiebung des Bushaltestellen-Symbols.

Oberurmein

Korrektur Linienführung Skilift auf effektiven Verlauf, Ergänzung Beschneiungsfläche.

Ganzes Gemeindegebiet

Ergänzung des Leitungsnetzes betreffend Wasserleitungen, Regenwasserleitungen und Abwasserleitungen sowie bestehende Leitung des Abwasserreinigungs-Verbands Heinzenberg Domleschg.

 

Planungsbeschwerden:
Personen, die ein schutzwürdiges eigenes Interesse an einer Anfechtung der Planung haben oder nach Bundesrecht dazu legitimiert sind, können gegen die Ortsplanung innert der Auflagefrist (30 Tage) bei der Regierung schriftlich Planungsbeschwerde erheben.

Umweltorganisationen:
Umweltorganisationen üben ihr Beschwerderecht nach Massgabe von Art. 104 Abs. 2 KRG aus, d.h. sie melden ihre Beteiligung am Verfahren innert der Beschwerdefrist beim kantonalen Amt für Raumentwicklung an und reichen danach gegebenenfalls eine Stellungnahme ein.

Urmein, 2. Februar 2023

Der Gemeindevorstand


 

Protokollauflage Gemeindeversammlung vom 23.01.2023

Gemäss Art. 11 des kantonalen Gemeindegesetzes und Art. 14 und 15 der Gemeindeverfassung wird das Beschluss Protokoll einer Gemeindeversammlung spätestens einen Monat nach der Versammlung während 30 Tagen zur Einsichtnahme durch die Stimmberechtigten in der Gemeindekanzlei aufgelegt sowie auf der Homepage der Gemeinde aufgeschaltet. Einsprachen sind innert der Auflagefrist schriftlich an den Gemeindevorstand einzureichen. Diese werden an der nächsten Gemeindeversammlung behandelt. Erfolgen keine Einsprachen innert der Auflagefrist, ist das Protokoll automatisch genehmigt. Auflagefrist bis 11.03.2023. Der Gemeindevorstand

Protokoll der Gemeindeversammlung vom 23.01.2023


 

Feuerwehrverband Oberheinzenberg

Übungs- und Organisationsplan 2023: Der Übungsplan gilt als Aufgebot. 


 

Sicherheit Energieversorgung

Ab sofort werden Informationen zum Thema Sicherheit Energieversorgung laufend auf der kantonalen Website Sicherheit Energieversorgung (gr.ch)  aktualisiert. 

Link Info Kampagne des Bundes -   Helfen Sie mit, keine Energie zu verschwenden (energieschweiz.ch).

Der Gemeindevorstand 


 
 
 
 
 

Trinkwasser

Am 28.11.2022 wurde in der Gemeinde Urmein das Wasser analysiert. Alle Wasserproben entsprachen den chemischen und mikrobiologischen Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung.

  Oberurmein Urmein Höchstwert
Gesamthärte 23.7 °fH 25.5 °fH  
Nitratgehalt 1.1 mg/L 3.1 mg/L max. 40 mg/L
Calcium 79.9 mg/L 88.5 mg/L  
Magnesium 9.24 mg/L 8.43 mg/L  

 

Herkunft: Quellwasser
Behandlung des Wassers: Keine
Weitere Auskünfte: Erhalten Sie bei der Gemeindekanzlei, 081 / 651 48 78


 

Beobachtung Grossraubtiere in der Region

Das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden hat auf seiner Homepage eine Seite eingerichtet wo Sichtungen und Risse von Grossraubtieren aufgezeigt werden.

Grossraubtier Beobachtung AFJ GR 

Infoflyer zum Wolf