Öffentliche Auflage Protokoll der Jahresversammlung Tourismusverband Oberheinzenberg

Das Protokoll der Jahresversammlung vom 05.11.2020 wird, gestützt auf das Gemeindegesetz des Kantons Graubünden, vom 19.11. bis 18.12.2020 auf der Gemeinde-Homepage publiziert. Einsprachen sind innert der Auflagefrist an den Vorstand des TVO einzureichen. Erfolgen keine Einsprachen, gilt das Protokoll als genehmigt. Vorstand Tourismusverband Oberheinzenberg

Protokoll vom 5.11.2020


 

Moloks für Kehricht und Glas

Die Moloks für Kehricht und Glas an den Standorten "Dorf", "Aclas" und bei den Postfächern in Oberurmein sind erstellt. Bitte entsorgen Sie Ihre Kehrichtsäcke mit aufgeklebter Vignette und das Altglas ab sofort nur noch in die dafür bezeichneten Moloks.

Die Vignetten erhalten Sie auf der Gemeindekanzlei, im Laden in Flerden und an der Rezeption der «Aclas». In der Wintersaison können Sie die Vignetten auch im Laden bei der Skihütte beziehen.

Vielen Dank! Gemeindevorstand Urmein


 

Beschlussprotokoll der Gemeindeversammlung vom 25.06.2020

Gemäss Art. 11 des kantonalen Gemeindegesetzes und Art. 14 und 15 der Gemeindeverfassung wird das Protokoll einer Gemeindeversammlung spätestens einen Monat nach der Versammlung während 30 Tagen zur Einsichtnahme durch die Stimmberechtigten in der Gemeindekanzlei aufgelegt sowie auf der Homepage der Gemeinde aufgeschaltet. Einsprachen sind innert der Auflagefrist schriftlich an den Gemeindevorstand einzureichen. Diese werden an der nächsten Gemeindeversammlung behandelt.

Urmein, 30.06.2020        Der Gemeindevorstand

Beschlussprotokoll GV 25.06.2020


 

Trinkwasser

Am 05.05.2020 wurde in der Gemeinde Urmein das Wasser analysiert. Alle Wasserproben entsprachen den chemischen und mikrobiologischen Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung.

Gesamthärte: 25.1 °fH
Nitratgehalt: 5.5 mg/L (der gesetzliche Höchstwert liegt bei 40 mg/L)
Calcium: 87.5 mg/L
Magnesium: 7.93mg/L
Herkunft: Quellwasser
Behandlung des Wassers: Keine
Weitere Auskünfte: Erhalten Sie bei der Gemeindekanzlei, 081 / 651 48 78


 

Urmein hilft Urmein in der ausserordentlichen Lage mit dem Coronavirus
Unterstützung von Seniorinnen und Senioren

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Urmein

Der Bundesrat hat am vergangenen Montag den Notstand ausgerufen. Wir befinden uns in einer ausserordentlichen Lage mit grossen Einschränkungen, welche das tägliche Leben eines jeden betreffen.

Seniorinnen und Senioren gehören zur Risikogruppe, weshalb es wichtig ist, dass Sie zu Hause bleiben, es sei denn, Sie müssen zum Arzt. Um Sie zu unterstützen bietet die Gemeinde unter dem Motto "Urmein hilft Urmein" Unterstützung an.

Gleichzeitig bitten wir alle jüngeren Einwohnerinnen und Einwohner sich bei uns zu melden, wenn sie Botengänge übernehmen könnten. Die Gemeinde koordiniert die Einsätze.

Die Gemeinde unterstützt und organisiert Hilfe namentlich in folgenden Bereichen:

- Einkauf von Lebensmitteln und Medikamenten
- Bei allgemeinen Fragen, die Sie beschäftigen

Die Kanzlei ist am Montag und Mittwoch von 08.00 – 11.30 Uhr und von 14.00 – 17.00 Uhr und am Dienstag
von 08.00 – 11.30 Uhr geöffnet und ist unter der Nummer 081 651 48 78 erreichbar. Ausserhalb der Öffnungszeiten nimmt Christina Dönz Egle Ihren Anruf unter 081 651 14 94 entgegen. Per Mail sind wir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Wir hoffen, Ihnen mit dem Angebot den Alltag zu erleichtern und eine tatkräftige Unterstützung zu bieten. Die Dienstleistung ist kostenlos und steht allen offen.

Wir zählen auf Ihre Solidarität, um gemeinsam die schwierige Situation zu meistern. Nutzen Sie unser Angebot.


 

Gemeindeversammlung vom 24.03.2020

Die Gemeindeversammlung muss aufgrund der aktuellen Lage gemäss Auskunft des Kantons Graubünden abgesagt werden. Wir danken allen für das Verständis. Der Gemeindepräsident


 

Gemeindeversammlung vom 09.12.2019

Gemäss Art. 11 des kantonalen Gemeindegesetzes und Art. 14 und 15 der Gemeindeverfassung wird das Protokoll einer Gemeindeversammlung spätestens einen Monat nach der Versammlung während 30 Tagen zur Einsichtnahme durch die Stimmberechtigten in der Gemeindekanzlei aufgelegt sowie auf der Homepage der Gemeinde aufgeschaltet. Einsprachen sind innert der Auflagefrist schriftlich an den Gemeindevorstand einzureichen. Diese werden an der nächsten Gemeindeversammlung behandelt.

Urmein, 18.12.2019        Der Gemeindevorstand

Beschlussprotokoll GV 09_12_2019


 

Gemeindeversammlung vom 9. Dezember 2019 um 20.15 Uhr im Gemeindehaus

Traktanden:

  1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
  2. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 17.06.2019
  3. Landabgabe Gertrud Lind: Parz. 105, ca. 80 m2
  4. Budget 2020 a) Erfolgsrechnung
                         b) Investitionsrechnung
  5. Festsetzung Steuerfuss 2020
  6. Übertrag Aktien und Anteilscheine von Finanzvermögen in Verwaltungsvermögen
  7. Verschiedenes                                                                                    

Der Gemeindevorstand   Walter Grass

Die Unterlagen zu Traktandum 4 können auf der Gemeindekanzlei eingesehen werden.